Dr. Peter F. Reinke

Rechtsanwalt Peter Reinke Datenschutz MünchenRechtsanwalt
Fachanwalt für Urheber- u. Medienrecht

Meine Leistungen

Ich berate und betreue Sie gerne bei Fragen zum Urheberrecht (UrhG), Presserecht (Medienrecht), Markenrecht (MarkenG) und Wettbewerbsrecht (UWG) und vertrete Sie bei Bedarf in außergerichtlichen bzw. behördlichen Verfahren und gerichtlichen Prozessen, insbesondere in Verletzungsverfahren. Hierzu kann ich Ihnen insbesondere folgendes anbieten:

  • Beratung und Betreuung im Urheberrecht und Urheberpersönlichkeitsrecht, einschließlich Überprüfung und Gestaltung von Lizenz- und Vertriebsverträgen und Verträgen mit Verwertungsgesellschaften (Berechtigungs- und Wahrnehmungsverträge), Beratung zur urheberrechtskonformen Ausgestaltung von Konzeptionen in Printmedien oder im Internet in den Bereichen Text, grafische Gestaltung, Fotografie, Film, Musik und Software, Beratung im Bereich der Rechtsnachfolge (Leseprobe “Handbuch Urheberrecht” – Rechtsnachfolge im Urheberrecht, Testamentsvollstreckung, Gestaltung von Testamenten in Kooperation Fachanwälten für Erbrecht), Rechteclearing, Hinterlegung von Werken und Konzepten zum Nachweis der urheberrechtlichen Priorität, Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (jedoch NICHT Tauschbörsen & Filesharing, hier kann ich geeignete Kollegen empfehlen);
  • Beratung und Betreuung im Presserecht bzw. Äußerungsrecht, insbesondere in den Bereichen Wortberichterstattung (Zulässigkeit von Äußerungen in Medien), Bildberichterstattung (Recht am eigenen Bild), sonstige Persönlichkeitsrechte (z.B. Recht auf informationelle Selbstbestimmung), (falsche) Tatsachenbehauptungen, Meinungsäußerungen / Meinungsfreiheit, Schmähkritik, Beleidigung, Unterlassung, Gegendarstellung, Geldentschädigungsansprüche, Reputationsmanagement & Krisenkommunikation (Schutz des guten Rufs und Ansehens im Internet (Schutz des Persönlichkeitsrechts); Information und Kommunikation von und mit Betroffenen, Behörden sowie der Öffentlichkeit in Krisensituationen;
  • Beratung und Betreuung im Wettbewerbsrecht, einschließlich Vorgehen gegen wettbewerbswidriges Verhalten Dritter, Beratung und Vertretung bei Abmahnungen, Prüfung Ihrer Marketingmaßnahmen und Ihrer Werbung, Abwehr wettbewerbsrechtlicher Abmahnungen;
  • Beratung und Betreuung im Markenrecht, einschließlich Markenanmeldung, Titelschutz und Schutz des Unternehmenskennzeichens, Markenregistrierung in Deutschland (nationale Marken), Europa (Unionsmarken – früher “Gemeinschaftsmarken”) sowie weltweit (IR Marken), Durchführung von markenrechtlichen Widerspruchsverfahren.

Zu meiner täglichen Arbeit im Bereich Beratung und Betreuung zählen insbesondere:

  • Gestaltung von Verträgen Entwurf, Änderung, Ergänzung, Kommentierung (Lizenzvertrag, Autorenvertrag, Verlagsvertrag, Agenturvertrag, Fotografenvertrag, Model Release, Property Release, Künstlervertrag, Darstellervertrag, Moderatorenvertrag, Drehbuchvertrag, (Co-)Produktionsvertrag, Kooperationsvertrag, Bandübernahmevertrag, Konzertvertrag, Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), Nutzungsbedingungen für Internetplattformen);
  • Durchsetzung gewerblicher SchutzrechteUrhG, UWG, MarkenG (Unterlassung, Notice and take down – Verfahren (z.B. Youtube, AMAZON etc.), Beseitigung, vorbereitende Auskunft, Schadensersatz, Kostenerstattung, Vernichtung), Rechtsschutz bei Plagiaten und Leistungsübernahme (Berechtigungsanfrage, Abmahnung und Prozessführung im Falle einer Markenverletzung, Urheberrechtsverletzung, Persönlichkeitsrechtsverletzung oder bei einem Wettbewerbsverstoß);
  • Abwehr unberechtigter Forderungen und Ansprüche;
  • Rechteclearing (z.B. Text, grafische Gestaltung, Fotografie, Film, Musik und Software);
  • Hinterlegung von Werken und Konzepten;
  • Inkasso, nämlich die Vorbereitung und Durchsetzung von Zahlungsansprüchen (z.B. Lizenzen, Vergütungen/Honorare, Beteiligungen, Schadenersatz, Rückforderungen etc.) – außergerichtlich sowie gerichtlich (auch gerichtliches Mahnverfahren);
  • Gerichtliche Vertretung, Prozessführung bundesweit, Terminsvertretung auswärtiger Kollegen in und um München (Klageverfahren, einstweilige Verfügungsverfahren, Hinterlegung von Schutzschriften, Zwangsvollstreckung);
  • Consulting & Coaching (Trainings, Schulungen, Seminare und Workshops).

Rechtliche Schwerpunkte

  • Urheberrecht & Presserecht (in den Bereichen Foto, Bild, Buch, Musik, Film, Verlag, Merchandising, Äußerungen etc.)
  • Wettbewerbsrecht (UWG) (insbesondere Vorgehen gegen unlautere Werbung, Produktnachahmung, Rufschädigung etc.)
  • Kennzeichenrecht (Marken, Titelschutz & Namen)
    (Markenanmeldungen, Markenrecherchen, Kollisionsprüfungen, Widerspruchsverfahren, Löschungsklagen, etc.)

>> Einen Überblick zu den Leistungen der Kanzlei finden Sie hier.

Rechtsanwalt Peter ReinkeWerdegang

  • Studium der Rechtswissenschaft in Passau und an der LMU München
  • Promotion Universität Regensburg
  • Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
  • Partner der Kanzlei “Schoepe Fette Pennartz Reinke”
  • Partner der Kanzlei “K&E Rechtsanwälte für Kultur & Entertainment”

Mitgliedschaften

Publikationen

  • „Der Zweck des Telekommunikationsgesetzes: Eine öffentlich-rechtliche Untersuchung des § 1 TKG“ (Lang, Peter, GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, 1. Oktober 2001)
  • „Die Verbreiterhaftung des Onlinehandels für die unkörperliche Verbreitung digitaler Inhalte“, Kommunikation & Recht, Juli/August 2012, Seite 459 ff.
  • „Rechtsnachfolge“, in: Handbuch Urheberrecht – Leseprobe “Handbuch Urheberrecht” – Rechtsnachfolge im Urheberrecht – Erich Schmidt Verlag (2016), bestellbar bei Amazon oder direkt beim Erich Schmidt Verlag

Dr. Peter F. Reinke studierte Rechtswissenschaften an der Universität Passau und der Ludwig-Maximilians-Universität München. Das erste juristische Staatsexamen absolvierte er 1995 und das zweite juristische Staatsexamen 1997, jeweils in München. Während des Referendariats arbeitete er in der international tätigen Großkanzlei Beiten Burkhard Mittl & Wegener und hospitierte 1997 in der überörtlichen Rechtsanwaltssozietät Khattar Wong & Partners in Singapur. An der Universität Regensburg promovierte er im Jahr 2000 im Telekommunikationsrecht. Nach seiner Tätigkeit in der Münchner Kanzlei Krauss Braun Schoepe in den Jahren 1998 und 1999 schloss er sich der Kanzlei Schoepe & Kollegen (heute K&E Rechtsanwälte für Kultur & Entertainment) im Jahr 2000 an.

Dr. Peter F. Reinke ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und Mitglied in der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR).

Copyright
© 2000 – 2016  Dr. Peter F. Reinke (PR law)